Kühlungsborner zeigen sich treffsicher bei der OSPA-Städte-Challenge

Am vergangenen Sonntag wurden die Kühlungsborner zur OSPA-Städte-Challenge herausgefordert.

Im Rahmen des Heimspiels der Basketballer Rostock Seawolves gegen Alba Berlin sollten mindestens 200 Kühlungsborner in die Stadthalle Rostock kommen, damit die Stadt von der Ostseesparkasse Rostock eine Prämie in Höhe von 500 EURO für soziale Zwecke erhalten kann. Diese Aufgabe konnte gemeistert werden - es wurden 211 Kühlungsborner in der ausverkauften Stadthalle begrüßt.

Die weitere Herausforderung bestand darin, beim "Korbwurf" Punkte für Kühlungsborn zu sammeln. Für mindestens 20 erzielte Körbe wurde eine Erhöhung der Prämie um weitere 500 EURO in Aussicht gestellt. Die Kühlungsborner erwiesen sich als treffsicher und konnten insgesamt 66 Treffer erzielen, sodass eine Gesamtprämie von 1000 EURO erspielt werden konnte.

Die Stadt Ostseebad Kühlungsborn spendet die Prämie an das Michaelwerk Kröpelin, eine Werkstatt für Menschen mit Behinderungen, in der auch einige Kühlungsborner beschäftigt sind. Das Michaelwerk möchte mit der Prämie einen neuen Keramik-Brennofen anschaffen.

Nach dem ersten Viertel wurde das Ergebnis der Städte-Challenge bekanntgegeben. Für eine Überraschung sorgte hierbei Karsten Pannwitt (Vorstand Ostseesparkasse Rostock), als er an Bürgermeister Rüdiger Kozian und Marina Strogies (Arbeitsbereichsleiterin Michaelwerk Kröpelin) einen Scheck in Höhe von 2.000 EURO überreichte. Die OSPA hat die erspielte Prämie verdoppelt, sodass der Anschaffung des neuen Keramik-Brennofens nun nichts mehr im Wege steht.

Leider verloren die Seawolves am Ende etwas deutlich mit 70:104, doch dieser Tag war zumindest für alle Kühlungsborner und das Michaelwerk ein Gewinn.

Wir bedanken uns bei den Rostock Seawolves und der Ostseesparkasse Rostock für dieses tolle Event und die Unterstützung unseres sozialen Zwecks. Den Beschäftigten des Michaelwerks wünschen wir viel Spaß mit dem neuen Keramik-Brennofen.

Zurück

Aktuelles 2022


Stadtbibliothek wieder geöffnet

Städte-Challenge angenommen

Jahreskurkarten / Strandkarten