Weitere Vollsperrung bis Weihnachten - Baumaßnahme: Erweiterung Bahnübergang „Zur Asbeck“ in Kühlungsborn - Neubau Gehweg zur „Neuen Reihe“

Die Stadt Ostseebad Kühlungsborn und die Mecklenburgische Bäderbahn erweitern derzeit den Bahnüberganges (BÜ) Zur Asbeck. Neben der Erneuerung des BÜs selbst wird auch ein zusätzlicher Gehweg auf der Ostseite des BÜs gebaut.

Aktuell wird der parallel der Schienen verlaufende Stichweg zur Bowlingbahn („Bügelfeeweg“) ausgebaut und ebenfalls eine Gehweganlage hergestellt. Somit erfolgt ein fußläufiger Lückenschluss zwischen dem Wohngebiet Steinbeck und der Neuen Reihe.

Der weitere Bauablauf:

Aktuell erfolgen die tiefbautechnischen Arbeiten zur Erneuerung des Bahnüberganges. Zudem wird die Signal- und Schrankentechnik erneuert. Aufgrund von mangelnden Baugrundverhältnissen im Bereich des Bahnübergangs ergaben sich zwischenzeitliche Verzögerungen. Dadurch verschieben sich die geplanten Schweißarbeiten sowie das Schleifen der Schienen. Erst daran schließen sich die erforderlichen Asphalt- und Vergußarbeiten an den Gleistragplatten an.

Eine weitere Vollsperrung ist daher bis Weihnachten vorgesehen.

Die Vollsperrung wird gleichzeitig genutzt um mit dem Neubau des Gehweges bis zur Neuen Reihe zu beginnen. Gleichzeitig wird für die Feuerwehr eine neue Lichtzeichenanlage installiert, um zukünftige eine sichere Ausfahrt im Einsatzfall zu gewährleisten. Sollten die Bauarbeiten für den Gehwegneubau nicht bis Weihnachten abgeschlossen werden können, z.B. aus witterungsbedingten Gründen, erfolgt zunächst eine Verkehrsfreigabe des Bahnüberganges. Die weiteren Bauarbeiten werden dann, je nach Witterung, Anfang des neuen Jahres fortgesetzt.

Für die Fußgänger und Radfahrer erfolgt je nach Fertigstellung der neuen Signalanlagen am Bahnübergang ggf. eine vorzeitige Verkehrsfreigabe bereits vor Weihnachten.
Die Stadt und MBB wir hierzu rechtzeitig informieren.

Die Stadt Ostseebad Kühlungsborn und die Mecklenburgische Bäderbahn bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für Behinderungen und Einschränkungen während der Bauzeit.

Stand 16.11.2023

Zurück

Aktuelles 2020


Hinweis zum Umgang mit Fundtieren

Seniorenfahrt nach Warnemünde

Ehrenamtliche Richter gesucht

Badegewässerentnahme 2020

Gewässerschau 2020