. .

3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 35 der Stadt Ostseebad Kühlungsborn "Teilbereich Kühlungsborn West"

Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses und der Beteiligung der Öffentlichkeit
 
Die Stadtvertreterversammlung der Stadt Ostseebad Kühlungsborn hat am 20.04.2017 den Aufstellungsbeschluss zur 3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 35 der Stadt Ostseebad Kühlungsborn "Teilbereich Kühlungsborn West" gefasst. Der Geltungsbereich umfasst zwei Teilbereiche des rechtskräftigen Bebauungsplanes Nr. 35, Flurstücke 186/4 und 186/5, Flur 1, Gemarkung Kühlungsborn (Poststraße 38c, Geltungsbereich 1) sowie Flurstücke 293/265 und 293/35 Flur 1, Gemarkung Kühlungsborn (Riedenweg 1, Geltungsbereich 2). Durch die Änderungsplanung wird gewährleistet, dass eine städtebaulich sinnvolle Ausnutzung der Grundstücke erfolgen kann und gleichzeitig das Einfügen in das Ortsbild gesichert wird. In der Stadtvertreterversammlung am 08.06.2017 wurde der Entwurf der 3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 35 einschließlich Begründung gebilligt und die öffentliche Auslegung beschlossen.
 
Der Entwurf der 3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 35 und der Entwurf der Begründung dazu liegen gemäß § 13 Abs. 2 Satz 1 Nr. 2 i.V.m. § 3 Abs. 2 BauGB in der Zeit
 
vom 26.06.2017 bis zum 28.07.2017
 
in der Stadtverwaltung, Bauamt, Zimmer 32, Ostseeallee 20, 18225 Kühlungsborn, öffentlich zu jedermanns Einsicht während der Dienstzeiten aus.
 
Diese Bekanntmachung und die Entwurfsunterlagen sind auch im Internet unter: http://www.stadt-kuehlungsborn.de unter der Rubrik Bekanntmachungen einsehbar.
 
Von einer Umweltprüfung wird im vereinfachten Verfahren gemäß § 13 Abs. 3 BauGB abgesehen.
 
Während der Auslegungszeit können von jedermann Stellungnahmen zum Entwurf schriftlich oder zur Niederschrift abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben. Ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung ist unzulässig, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.
 
 
Rainer Karl                                                                          (Siegel)
Bürgermeister
 
 
Anlage: Übersichtsplan Geltungsbereiche der 3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 35
Quelle: Auszug aus der topographischen Karte, © GeoBasis DE/M-V 2017

Zurück

Kontakt

info@stadt-kborn.de
Telefon: (038293) 823-0
Telefax: (038293) 823-333

Adresse

Stadt Ostseebad Kühlungsborn
Der Bürgermeister
Ostseeallee 20
18225 Ostseebad Kühlungsborn

Öffnungszeiten Rathaus

Mo. 9-12 Uhr  
Di. 9-12 Uhr 13-16 Uhr
Mi. geschlossen
Do. 9-12 Uhr 13-18 Uhr
Fr. 9-12 Uhr  

Außerhalb der Sprechzeiten nur nach Vereinbarung

Grünschnittannahme

Bauhof (Zur Asbeck 6)

Mittwochs | 13-16 Uhr

Samstags | 10-12 Uhr

 

Unentgeltlich in den Monaten März und Oktober:

Mo. - Fr.   | 7-16 Uhr

Samstags | 10-12 Uhr

Kühlungsborn - Tourismus

Kultur, Sport und Tourismus - alle Angebote in und um Kühlungsborn.
www.kuehlungsborn.de