. .

Stellenausschreibung: Ausbildung Verwaltungsfachangestellte/r

Stadt Ostseebad Kühlungsborn
Der Bürgermeister
 
Stellenausschreibung
 
Die Stadt Ostseebad Kühlungsborn bietet ab dem 01. September 2018 eine dreijährige Berufsausbildung zur/ zum
 
Verwaltungsfachangestellten
in der Fachrichtung Kommunalverwaltung
 
Während dieser Zeit durchlaufen Sie die verschiedenen Verwaltungsstationen im Rathaus und lernen die Aufgabenfelder einer Kommunalverwaltung kennen. Ergänzt wird dieser praktische Teil durch den theoretischen Unterricht an der Berufsschule Güstrow und am Kommunalen Studieninstitut Mecklenburg-Vorpommern ebenfalls in Güstrow.
Dieses Angebot gilt nur für Schüler (m/w) zum Erwerb der ersten Berufsausbildung.
 
 
Wir bieten:
  • eine interessante und abwechslungsreiche Ausbildung innerhalb der Verwaltung
  • eine angemessene Vergütung nach dem Tarifvertrag für Auszubildende im Öffentlichen Dienst mit derzeit
    • 1. Ausbildungsjahr = 918,26 Euro
    • 2. Ausbildungsjahr = 968,20 Euro
    • 3. Ausbildungsjahr = 1.014,02 Euro 
  • 29 Tage Urlaub
  • finanzielle Unterstützung beim Besuch der Berufsschule und weiteren Ausbildungsmaßnahmen
  • 50 Euro Lehrmittelzuschuss pro Ausbildungsjahr
  • vermögenswirksame Leistungen
  • Jahressonderzahlungen
  • eine betrieblichen Altersvorsorge
  • 400 Euro Abschlussprämie bei erfolgreichem Abschluss der Ausbildung
  • die Möglichkeit der Übernahme in ein Arbeitsverhältnis
 
Wir erwarten:
  • Abschluss der mittleren Reife oder allgemeinen Hochschulreife, mindestens mit dem Gesamtergebnis „gut“
  • gute Leistungen in den Fächern Deutsch, Mathematik und Sozialkunde
  • ausgeprägte Lern- und Leistungsbereitschaft
  • Verantwortungsbewusstsein
  • sicheres und korrektes Auftreten
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Grundkenntnisse im Umgang mit gängigen Softwareprogrammen wie MS-Office,          Pdf-Reader, etc.
 
Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, einer Kopie der letzten beiden Schul- bzw. Abschlusszeugnisse sowie eventuell vorhandenen Praktikumsnachweise bitte bis zum 10. November 2017 an die
 
Stadt Ostseebad Kühlungsborn
Bewerbung Ausbildung VFA
Ostseeallee 20
18225 Ostseebad Kühlungsborn.
 
Sie können sich auch gern per E-Mail unter e.storch@stadt-kborn.de bewerben. Hierbei sollte die Bewerbung aus einer gesamten .pdf-Datei bestehen.
 
Unvollständige sowie nach Ablauf der Bewerbungsfrist eingegangene Bewerbungsunterlagen werden nicht berücksichtigt.
 
Schwerbehinderte werden im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.
 
Die mit der Bewerbung entstandenen Kosten werden durch uns nicht erstattet.
 
Bewerbungen per E-Mail sind ausdrücklich erwünscht. Bei schriftlicher Bewerbung reichen Sie Ihre Unterlagen bitte ohne Mappe, Folien oder Ähnliches ein. Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt grundsätzlich nicht. Sofern Ihnen eine schriftliche Absage zugeht, werden Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum Ablauf der 2-Monatsfrist gemäß § 15 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz aufbewahrt und anschließend vernichtet. Auf Wunsch können die Bewerbungsunterlagen zugesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Briefumschlag beigefügt wurde. Eingangsbestätigungen werden nur in digitaler Form versendet, bitte geben Sie hierfür eine E-Mail-Adresse an.
 
Ostseebad Kühlungsborn, den 13.10.2017
 
 
gez. Rainer Karl
Bürgermeister

Zurück

Kontakt

info@stadt-kborn.de
Telefon: (038293) 823-0
Telefax: (038293) 823-333

Adresse

Stadt Ostseebad Kühlungsborn
Der Bürgermeister
Ostseeallee 20
18225 Ostseebad Kühlungsborn

Öffnungszeiten Rathaus

Mo. 9-12 Uhr  
Di. 9-12 Uhr 13-16 Uhr
Mi. geschlossen
Do. 9-12 Uhr 13-18 Uhr
Fr. 9-12 Uhr  

Außerhalb der Sprechzeiten nur nach Vereinbarung

Grünschnittannahme

Bauhof (Zur Asbeck 6)

Mittwochs | 13-16 Uhr

Samstags | 10-12 Uhr

 

Unentgeltlich in den Monaten März und Oktober:

Mo. - Fr.   | 7-16 Uhr

Samstags | 10-12 Uhr

Kühlungsborn - Tourismus

Kultur, Sport und Tourismus - alle Angebote in und um Kühlungsborn.
www.kuehlungsborn.de